Skip to main content

Zukunftsbild Menden 2025

Neben den kurzfristigen Aufgaben, die der neue Bürgermeister angehen wird (Link: Sofortporgramm), wollen wir ein Zukunftsbild entwerfen: wie soll unsere Stadt in zehn fünf bzw. zehn Jahren aussehen? Wohin möchten wir uns entwickeln? Wie sichern wir unsere Stadt als liebens- und lebenswerten Ort langfristig ab?

Es ist wichtig, dass wir dieses Zukunftsbild gemeinsam beschreiben. Denn wenn wir nicht heute anfangen, für die Zukunft zu planen, sondern den Blick immer nur auf kurzfristige, kleine Anpassungen legen, dann können wir uns nicht tiefgreifend verändern. Auch wenn die Amtszeit des Bürgermeisters fünf Jahre beträgt, so sollten wir auch das Jahr 2030 betrachten, denn einige Projekte werden einen längeren Vorbereitungshorizont benötigen.

Die Themenfelder des Zukunftsbildes können aber nicht losgelöst voneinander betrachtet werden, denn sie sind alle durch den Demographischen Wandel (Menden schrumpft dramatisch) eng verbunden. Wir müssen alle Aktivitäten darauf ausrichten, den Schrumpfungsprozess unserer Stadt aufzuhalten und umzukehren.

Ich lade alle – Bürgerinnen und Bürger, Rat und Verwaltung – ein, dieses Zukunftsbild nicht nur zu entwerfen, sondern konsequent umzusetzen.